RSS

Neue Königin regiert im Doppelpack

11 Dez

Den offiziellen Teil der diesjährigen Jahresabschlussfeier der Schützengilde eröffnete der erste Vorstand Heinz Wacht mit einem herzlichen Grußwort an die zahlreich erschienen Gäste.

Könige 2013v. l. n. r.: Viktor Schorzmann, Christian Reuth, Leonhard Hammon, Jeanette Held, Patrick Müller

Die Mitglieder der Patenvereine aus Rudolstadt, Warmensteinach und die Altstädter Schützen hieß er ebenso persönlich willkommen, wie den 2. Bürgermeister Thomas Ebersberger, Sportamtsleiter Christian Möckel, den Ehrenvorstand Herbert Platsch und die Ehrenmitglieder Reinhold Schlauch und Johann Eichler. Er begrüßte auch die sich in den eigenen Reihen befindlichen Mitglieder des Gaustabes und des Bezirks, den stellvertretenden Gauschützenmeister Thomas Höflich, Gauausschussmitglied Karl-Heinz Müller, sowie den Gaujugendsprecher und Bezirksjugendleiter Patrick Müller.

Nach einem Resümee des vergangen Jahres und Blick auf 2014 übergab Heinz Wacht an den ersten Schützenmeister Karl-Heinz Müller, der eine Zusammenfassung des erfolgreichen Schießjahres 2013 zum Besten gab. Neben fleißig besuchten auswärtigen Preisschießen und dem erfolgreichen Hauptschießen, stellte er unter anderem die Erfolge der Unterntorer bei den Gau- und Bezirksmeisterschaften, bis zur Teilnahme bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften heraus.

Nach zahlreichen Mitgliederehrungen steuerte der Abend auf seinen Höhepunkt, die Königsproklamation, zu. Seine Würde als Jugendkönig legt Felix Schober nun in die ruhige Hand von Leonhard Hammon, der mit einem 50,1 Teiler einen wirklich würdigen Königsschuss abgab. In seinem ersten Jahr bei den Erwachsenen schaffte es Christan Reuth sofort auf den Luftpistolen-Thron, den Thomas Höflich räumen musste. Der scheidende König überreichte eine zum Wagnerjahr passende Scheibe. Unterstützt wird der neue Regent vom Adjutanten Viktor Schorzmann. Die schwere Königskette der Luftgewehrkönigin gibt Irene Reiß an Jeanette Held ab. Dass deren Name Programm ist, beweist die Tatsache, dass Königin Jeanette erst dieses Jahr mit dem Schießen begonnen hat und bereits gute und konstante Ergebnisse vorweisen kann. Außerdem eine Premiere bei den Unterntorern, die neue Königin regiert mit „Baby an Bord“. Einen ausgezeichneten Adjutanten hat sie im stattlichen Patrick Müller, der ihr sicher gerne unter die Arme greifen wird. Den Wilhelm-Meyer-Jugendpokal gewann Christian Ficht.

Nach einem geselligen und ereignisreichen Fest freut sich die Gilde auf das gemütliche Ende des Schützenjahres mit dem Lebkuchenschießen am 12. Dezember.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 11. Dezember 2013 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: