RSS

Neuer Besucherrekord beim Lebkuchenschießen

12 Dez

Am 12. Dezember lud die Schützengilde zum letzten Event des zu Ende gehenden Jahres.
Das Lebkuchenschießen, das heuer schon zum 10. Mal durchgeführt wurde, erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Nachdem im letzten Jahr keiner der stolzen 78 selbstgebastelten Preise übrig geblieben war, hatte Schützenmeisterin Violetta Höflich sich vorgenommen, heuer noch ein paar mehr herzustellen. Trotz Termindrucks wegen einer anstehenden OP hat sie es geschafft, sagenhafte 95 liebevoll und individuell gestaltete Butterkekshäuschen zu fabrizieren.
Und die Mühe hat sich gelohnt: nach dem Besucherrekord im Vorjahr (56 Teilnehmer, die insgesamt 78 mal geschossen hatten) lockten die kleinen Kunstwerke heuer 64 Schützen ins Vereinsheim am Hans-Walter-Wild-Stadion.

Wegen des großen Andrangs begann das Schießen schon eine Viertelstunde vor dem offiziellen Termin. Dank des eingespielten Schützenmeisterteams Karl-Heinz Müller und Stefan Tanner, die Aufsicht über die Schützen im Schießstand hatten, sowie Dominik Hübner, der Vorstand Thomas Höflich am Computer aushalf, weil Violetta aus gesundheitlichen Gründen nicht da sein konnte, konnten bis 19.30 Uhr alle Besucher ihre Schüsse abgeben.
Anschließend riefen die Veranstalter wie schon in den vergangenen Jahren die 2. Runde aus. Hier hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit, eine 2. Scheibe zu lösen, um seine Gewinnchancen zu erhöhen. Da knapp die Hälfte der Anwesenden diese Möglichkeit nutzte (31 Nachkäufe), blieb auch in diesem Jahr kein einziges Häuschen übrig.

Die 30 Erstplatzierten konnten sich neben einem Häuschen noch je einen Sachpreis aussuchen:

Jeder Starter durfte sich ein Häuschen aussuchen. Im Hintergrund die 30 Zusatzpreise.

Das glücklichste Händchen des Tages hatten zwei Gäste. Vanessa Lochmüller erzielte hervorragende 51 Punkte vor Anja Lochmüller mit 41 Punkten.
Beide hatten sich im Nachkauf deutlich verbessern können.

Dritter wurde Stefan Tanner (40) vor Steffen Schmidt (39) und Christian Köstler (36).

v.l.n.r.: Stefan Tanner, Eva Lochmüller in Vertretung ihrer Schwester Vanessa, Steffen Schmidt, Anja Lochmüller, 1. Schützenmeister Karl-Heinz Müller

Abschließend dankte Thomas Höflich allen Teilnehmern herzlich für ihren Besuch, v.a. unserem Patenverein SG Altstadt Bayreuth, der diesmal stark vertreten war, und natürlich auch den Schützenmeistern und den unermüdlichen Küchenmädels Ute Dillinger und Uschi Basler, die einmal mehr hervorragend für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt haben.

Und die vielgelobte Violetta Höflich nahm sich prompt vor, nächstes Jahr auf jeden Fall die Hundert voll zu machen…

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 12. Dezember 2019 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: