RSS

Schlagwort-Archive: Glücksschießen

Gaudischießen 2017 am 19. Februar

Am Sonntag den 19. Februar findet unser alljährliches Faschingsschießen statt.
Los geht es um 14:00 Uhr mit Kaffee & Kuchen, bevor ab ca. 15:00 Uhr geschossen werden kann.
Auch für den Rest des Tages ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Offen ist das Schießen für alle Vereinsmitglieder inkl. deren Familien und Freunden.

Nähere Infos gibt es hier im Flyer:

gaudischiessen-2017

 

 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Februar 2017 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , ,

Viel los beim Gaudischießen

Am Sonntag vor den „Tollen Tagen“ lud die Schützengilde Unteres Tor wie jedes Jahr ihre Mitglieder sowie Freunde und Verwandte zum Gaudischießen mit gemütlichem Kaffeekränzchen ins Vereinsheim ein.

Zum Einsatz kamen beim Gaudischießen wieder die allseits beliebten Glücksscheiben aus eigener Bastelwerkstatt. Ein Apfel auf der Vorderseite verdeckte dabei die darunter verborgenen, zufällig angeordneten Punktwerte.

Fantasievoll verkleidet und bestens gelaunt traten jeweils vier Schützen zu einer Runde an. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder alter Hase, jeder hatte dieselbe Chance. Wer wollte, konnte zur Unterstützung das Luftgewehr auflegen. Die glücklichen Gewinner konnten sich dann, je nach Einlage, auf einem der zwei Gabentische einen der attraktiven Preise aussuchen. Mehr als einmal musste ein Stechen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Unter fachkundiger Aufsicht des Schützenmeisters Karl-Heinz Müller, heuer geschniegelt und gebügelt als Elferratsmitglied, wurden die 34 Durchgänge sicher und mit viel Spaß durchgeführt. Die Wartenzeit in der Schlange wurde durch das Beobachten der anderen Teilnehmer auf spannende Weise verkürzt.

Die zahlreichen Gäste ließen es sich außerdem am gut bestücken Büffet mit selbstgemachten Kuchen, Torten und deftigen Kleinigkeiten gut gehen. Der herzliche Service der flotten „Theken-Tanten“ machte den Nachmittag wieder einmal zu einer sehr gelungenen Veranstaltung.

Gaudischießen 2015Schützenmeister Karl-Heinz Müller und Renate Höflich

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. Februar 2015 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Jahresauftakt mit Dreikönigsschießen

Das Dreikönigsschießen läutete am vergangen Sonntag das neue Schießjahr der Schützengilde Unteres Tor ein.

Ab 14:00 Uhr konnte unter der Aufsicht des Schützenmeisters Karl-Heinz Müller geschossen werden. Wer gerade nicht am Schießstand war, konnte sich bei Kaffee und Kuchen im Gastraum unterhalten. Bis zur Preisverteilung um 17:00 Uhr hatten die Verantwortlichen 40 Starts bei der Damenscheibe, sowie bei den Serien der Luftpistolen- und Luftgewehrschützen zu betreuen.

Die Damen hatten drei Schüsse auf eine Glücksscheibe mit Motiv der Schlosskirche. Tolle 38 Punkte erreichte dabei Ilse Seitz, die von ihrem Erfolg völlig überrascht wurde, und sich vor Marga Schober (34 Punkte) und Petra Hug (30 Punkte) als Erste einen Preis aussuchen durfte.

Das eigentliche Dreikönigsschießen, eine Wertung aus einer 20er-Serie und Tiefschuss, wurde nach Luftpistole und Luftgewehr getrennt ausgewertet.

Mit der Luftpistole gewann Johann Eichler, der das beste Blattl schoss, mit einem Gesamtergebnis von 208,9 Punkten. Matthias Fricke ergatterte mit 399,4 Punkten den zweiten Platz und knapp dahinter Christine Brütting mit 409,4 Punkten den Dritten.

Bei den Luftgewehrschützen verhalf der beste Teiler von 24,7 Uschi Tanner leider nicht zum Gesamtsieg in ihrer Gruppe. Ihre Serie von 178 Ringen toppte Karl-Heinz Müller mit 189 Ringen und einem nur knapp schlechteren Teiler von 27,1. So entschied er die erste Wertung des Jahres mit 38,1 Punkten für sich. Dritter wurde Patrick Müller mit 62,8 Punkten.

Wie jedes Jahr konnten sich wieder alle Teilnehmer der Schießen am jeweiligen Gabentempel etwas aussuchen, niemand ging leer aus.

 

3KS_Siegerv. l. n. r.: Karl-Heinz Müller, Ilse Seitz, Johann Eichler

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 5. Januar 2015 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Gaudischießen 2014

Am 23. Februar lud die Schützengilde wie jedes Jahr zum Gaudischießen mit gemütlichem Kaffeekränzchen ins Vereinsheim ein.

Gaudischießen 2014Hannelore Hagen zwischen 1. Vorsitzenden Thomas Höflich und 1. Schützenmeister Karl-Heinz Müller

Ab 14.00 Uhr konnten sich alle am Kuchenbüffet bedienen, das durch die Backspenden fleißiger Helferinnen wieder üppig bestückt war.

Gestärkt durch Kaffee und Kuchen startete der Schießbetrieb ab 15.00 Uhr und es wurde zweieinhalb Stunden lang durchgeschossen. In bewährter Manier galt es auch heuer den Sieger aus einer 4er-Gruppe beim Glückschuss auf selbstgemachte Apfelscheiben zu ermitteln. Je nach Einsatz, ob in der 1,-€- oder 2,- €-Runde, konnte sich die Gewinner aus einem der beiden Preispools etwas aussuchen.

Erstmals als Anreiz getestet wurde die „Viel-Schießer-Prämie“. Jeder aus einer 2,- €-Runde bekam zusätzlich ein Los und am Schluss zog die Glücksfee vier Teilnehmer für einen Finaldurchgang. Als Gewinnerin konnte sich Hannelore Hagen von der SG Altstadt über einen 30,- € Gutschein freuen. Gefreut haben sich auch die Veranstalter. Mit 37 ausgetragenen Runden konnte man eine Steigerung verbuchen, die Wirtsstube war mit fast 50 Gästen besetzt und die sehenswerten Verkleidungen rundeten den schönen Sonntagnachmittag noch ab.

Unser herzlicher Dank geht an alle Besucher, an die fleißigen Schützen und an alle KuchenspenderInnen!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Februar 2014 in Unteres Tor

 

Schlagwörter: , , , , ,